Reparatur Café Wegwerfen? Denkste!

Reparieren mit Experten

Letztes Reparatur-Café in diesem Jahr öffnet am 19. Oktober

Die Kaffeemaschine ist kaputt, am Fahrrad klemmt etwas oder rein Kleidungsstück muss geändert werden. Zum Wegwerfen gibt es in diesem Fall eine Alternative: das Repair-Café in Aichach. Reparieren statt Wegwerfen ist dabei das Motto. Die nächste Reparaturwerkstatt findet am Samstag, 19. Oktober, zwischen 13.30 und 16.30 Uhr statt. Bei der Caritas Aichach in der Münchener Straße 19 gibt es dann die Möglichkeit, defekte elektrische Kleingeräte zu reparieren oder angefangene Nähprojekte abzuschließen. Den Besuchern stehen Experten zur Seite, die mit professionellen Ratschlägen weiterhelfen. Im angeschlossenen Café lässt sich bei Gebäck und Getränken die Wartezeit verkürzen.

Das Repair-Café veranstaltet die Volkshochschule des Landkreises in Kooperation mit dem Caritasverband Aichach-Friedberg, der kommunalen Abfallwirtschaft des Landkreises Aichach-Friedberg und der Stadt Aichach. Ziel ist es unter anderem, die Nachhaltigkeit in der Gesellschaft zu fördern.

Viele Dinge, die augenscheinlich kaputt sind, lassen sich noch reparieren. Besucher des Reparatur-Cafés können defekte Elektrokleingeräte, Fahrräder oder Kleidungsstücke mitbringen und in geselliger Runde reparieren (lassen). Beim Nähen bitte eigene Nähmaschine mitbringen. Die Reparaturen sind kostenfrei, Spenden werden angenommen. 

Experten gesucht

Wer Lust hat, als „Experte“ mitzuarbeiten, kann sich jederzeit bei der vhs Aichach-Friedberg melden. Jeder, der gerne repariert und sich von einem der drei Bereiche – Fahrrad, Elektrokleingeräte und Nähen – angesprochen fühlt, ist herzlich willkommen. Interessenten melden sich bitte bei Vera Mader von vhs-Geschäftsstelle unter der Telefonnummer 08251/873718 oder per Mail an vera.mader@vhs-aichach-friedberg.de.

 

 

 

 

 

 

Weitere Nachrichten